Allgemein

10 gute Gründe für das Frühstück

Ich habe bereits in einem anderen Beitrag geschrieben, warum es so wichtig ist, zu frühstücken, vor allem ausgewogen zu frühstücken. Was heißt denn eigentlich ausgewogen?
Da ich im Ernährungsbereich tätig bin, ist mir diesbezüglich schon einiges untergekommen und stelle auch immer wieder fest, dass viele gar nicht wissen, was es heißt ordentlich und ausgewogen zu frühstücken. Auch, wenn sie meinen, sie wissen Bescheid.
Jede Mahlzeit soll Kohlenhydrate, Proteine und Fette beinhalten, da ist der Spielraum natürlich auch groß. Wenn ich dem nachgehe, könnte ich ein Kipferl mit Butter und Milch frühstücken, so hätte ich Kohlenhydrate, Proteine und auch Fette 😀
Also, dieses Beispiel ist natürlich kein ausgewogenes Frühstück. In meinen vorhergegangenen Beiträgen findet ihr viele, ausgewogene Frühstücksideen und könnt euch inspirieren lassen.

alarm-clock-2132264_640

  1. Gute Vorbereitung für den Tag!
  2. Die Konzentration und Gehirnleistung steigt!
  3. Heißhungerattacken am Vormittag fallen weg! Kalorienfallen werden dadurch vermieden!
  4. Obstration für den Tag ist mit dem Frühstück erledigt!
  5. Regt den Stoffwechsel an!
  6. Stärkt das Immunsystem! Vor allem Vitamin A (Eier, Fisch, Butter, Karotten (Provitamin A).. und C (Kiwi, Erdbeeren, Paprika), sowie Zink (Haferflocken, Kürbiskerne, Paranüsse, Erdnüsse…)!
  7. Ein ausgewogenes Frühstück hilft dein Gewicht stabil zu halten!
  8. Mehr Energie für den Tag!
  9. Essen OHNE Schuldgefühle!

und zu guter letzt:

10. Frühstücken macht einfach GUTE LAUNE!

beautiful-day-1374424_640

 

 

Quelle Bilder: http://www.pixabay.com

Ein Kommentar zu „10 gute Gründe für das Frühstück

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s